Die besten Blackjackbücher

Blackjack, oder 21, wie es auch genannt wird, ist eines der bekanntesten Spiele aller Zeiten und erfreut sich ganz besonders in den Casinos riesiger Popularität. Insofern ist es nicht überraschend, dass über dieses wunderschöne Spiel phantastische Literatur erhältlich ist. An dieser Stelle finden sie fünf der schönsten Bücher über dieses erlesene Thema.

Blackbelt in Blackjack

"Blackbelt in Blackjack"

Autor: Arnold Snyder

Ein Buch voller Ideen und Kenntnisse. Arnold Snyder verarbeitet hierzu bereits vorliegende Literatur und Spielanleitungen zu einem der wohl am verständlichsten Leitfäden, die es je gegen hat. Snyder deckt zudem sein eigenes Kartenzählsystem, das Red 7, auf und stellt zahlreiche Theorien auf, wie man das Casino besiegen kann. Wollen sie das Spiel Ernst nehmen? Dann ist dieses Buch genau das Richtige für sie!

Big Book of Blackjack

"The Big Book of Blackjack"

Autor: Arnold Snyder

Ein weiteres tolles Buch des Autors Arnold Snyder und das Zweite in unserer Liste. Von den Grundstrategien zu den fortgeschrittenen Zügen ist dieses Buch für Fans wie für Spieler unabkömmlich. Es wurde von einem Profispieler verfasst und ist damit sowohl für Anfänger wie für Fortgeschrittene ohne wenn und aber zu empfehlen. Besonders beachtenswert sind die von Snyder vermittelten Insiderinformationen über das Spiel.

Blackjack Bluebook II

"Blackjack Bluebook II"

Autor: Fred Renzey

Die zweite Ausgabe aus der Reihe “Blackjack Bluebook”. Der Autor Fred Renzey zeigt uns eine Vielzahl an Möglichkeiten, unsere Strategien zu verbessern. Für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen ist dieses Buch ein interessanter und wichtiger literarischer Ratgeber für Spieler aller Klassen. Wirklich jeder Spieler kann von der Lektüre profitieren.

Million Dollar Blackjack

"Million Dollar Blackjack"

Autor: Ken Uston

Ohne Zweifel ist dies das innovativste Portrait über Blackjack als Mannschaftsspiel und wie einflussreich in diesem Zusammenhang das Kartenzählen sein kann. Bereits 1981 verfasst und seit dem wurde das Kartenzählen sicherlich weiterentwickelt, jedoch war es zum Erscheinungstermin eine wahre Pionierarbeit und ist als solche noch heute bedeutsam, einen Einstieg in diese Disziplin zu schaffen.

Beat the Dealer

"Beat the Dealer"

Autor: Edward O Thorp

Mit diesem Buch, so heißt es, fing alles an. Die erste Auflage stammt aus dem Jahr 1961. Zahllose Neuauflagen folgten und bis zum heutigen Tag wurden weltweit über 1.000.000 Exemplare verkauft. Es ist berühmt für die Vermittlung mathematischer Grundkenntnisse in der Strategien des Kartenzählen und wird deswegen als der Grundlagentext schlechthin angesehen, der das Kartenzählen einem breiteren Publikum näher gebracht hat. Mit diesem Buch zogen Angst und Schrecken in die Casinos ein und revolutionierte das Spiel in der Casinos.

Und hier noch ein weiteres, etwas anderes Buch.

Blackbelt in Blackjack

"Bringing Down the House"

Autor: Ben Mezrich

Dieses Buch ist halb fiktional, halb wahr. Es versucht nicht, das Kartenzählen zu lehren. Es diente als Vorlage zu dem Film '21' aus dem Jahre 2008, in dem es um die unglaublich Geschichte des berühmt berüchtigten MIT Blackjack Teams geht, das die Casinos in Las Vegas durch das organisierte und durchdachte Kartenzählen über Jahrzehnte um Millionen erleichterte. In dieser Geschichte geht es mehr um den Eskapismus einer Gruppe denn um den Versuch, die Leser mit Fakten und detaillierten Aufzählungen zu versorgen und ist es solches ein absolutes Muss für alle Spieler, die am Kartenzählen fasziniert sind.

Dies ist also unsere Auswahl der besten und empfehlenswerten Bücher über Blackjack. Natürlich gibt es derer viel mehr, wir haben lediglich eine kleine Auswahl bereit gestellt. In jedem Fall glauben wir, hiermit einen guten Mix aus fiktionalen Büchern sowie Lehrmitteln und faktenbasierten Büchern vorzustellen. Dies sind in jedem Falle die wichtigsten Kandidaten, die sie zur Kenntnis nehmen sollten, wenn sie auf der Suche nach Blackjackliteratur zum Genießen sind.

Populärste Casinos

Alle Kostenlosen Spiele